Über uns

Innenbereich

Innenbereich der Krippe - ein Ort zum Wohlfühlen

Die Krippe besteht aus einer Fläche von ca. 317 qm. Alle Räume sind ebenerdig und mit einer Fußbodenheizung ausgestattet.

Hier erhalten Sie ein Überblick über unsere Räumlichkeiten:

  • Zwei großzügige Gruppenräume
  • Turn- und Mehrzweckraum
  • Ruheraum
  • Elternaufenthaltsraum
  • Personalraum
  • Büro
  • Küche
  • Teeküche
  • Technik- und Materialraum
  • Zwei Sanitär- und Wickelräume
  • Zwei separate Eingänge
  • Zwei Garderobenbereiche mit Flur und Elternsitzecken.

Untergliederung der Räume

Die Räume in der Krippe sind so gestaltet, dass sie den kindlichen Bedürfnissen entsprechen und Bildungsprozesse anregen. Die Räume sind in sogenannte „Aktionsbereiche“ untergliedert und bieten den Kindern viele Spiel- und Erfahrungsmöglichkeiten.
Wir arbeiten nach einem offenem Konzept d.h. die Kinder sind keiner bestimmten Gruppe zugeordnet. Sie können täglich innerhalb der Lernspielzeit entscheiden, wo sie spielen und wie lange sie in den jeweiligen Aktionsbereichen bleiben. Die folgenden Aktionsbereiche sind dabei für die Kinder vorhanden:

  • Kinderrestaurant
  • Bau- und Konstruktionsbereich
  • Turnraum
  • Garten mit Nestschaukel, Sandkasten und Spielburg
  • Bewegungseinbau mit zweiter Ebene zum Rutschen, Tasten, Fühlen, Klettern (Einbau mit verschiedenen Ebenen, Treppe und Wellenrutsche).
  • Therapieschaukel
  • Große, runde Teppiche für Sitzkreise zum Singen, Bücher anschauen und für vieles mehr
  • Mal- und Kreativbereich
  • Snoozle- und Ruheraum mit Schlafburg (Musik und Lichteffekte, Therapieschaukel zum Entspannen und Einschlafen).

Ausgestaltung der Bereiche

Bewegungsbereich

Dieser Bereich bietet Platz für großräumige Bewegung, unterschiedliche Baumaterialien ermöglichen Bewegung „mit allen Sinnen“.

Kreativbereich (Kinderatelier)

Hier schaffen wir Möglichkeiten zum Malen, Kleistern und Kneten. Hier stellen wir die Werke der Kinder aus.

Ruhebereich

Der Ruhebereich mit Schlafburg mit „Kojen“, Liegepolstern, Schlafnester und Spieluhr mit sanfter Musik.

Gruppenbereiche

Verkleidungsutensilien, Schachteln und Kartons, Behälter zum Stapeln und Transportieren, Materialien zur Befüllung.

Speisebereich

Kindgerechte Möbel und Regale mit schönem Kindergeschirr und Kinderbesteck.

Warum sind die Räume aufgegliedert?

„Gegliederte Räume“ tragen dazu bei, dass jedes Kind immer nur mit einigen wenigen anderen Kindern zu tun hat. Eine kleinere Gruppe ist für unter Dreijährige wesentlich überschaubarer. 
 

Ansprechpartner
Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Jetzt geschlossen
Öffnungszeiten
Frau Rita Baßler09161 3696

Kontaktformular