Corona-Tagebucheintrag vom 20.05.2020 von Rita Baßler, Einrichtungsleitung Kita

Es scheint unglaublich - aber wahr, 2020 ist ein außergewöhnliches Kitajahr!

Im März wurde im Bayerischen Kabinett beschlossen,
ab sofort bleibt jeder zuhause und auch die Kitas bleiben geschlossen.

Corona-Pandemie ist das Jahreswort
und nimmt alles Gewohnte mit sich fort!

Kinder dürfen nicht mehr zum Spielen hinaus
und ältere Menschen überhaupt nicht mehr aus dem Haus.

Mit Oma und Opa kuscheln geht nicht mehr,
ist die Sehnsucht noch so groß, denn sie fehlen doch sehr!

„Wir halten zusammen und bleiben gesund“,
kann man überall lesen und kommt aus fast jedem Mund.

Die Wirtschaft steht still und Kinderbetreuung Zuhause,
der Lockdown führt viele Menschen ins „Homeoffice“
oder in eine Arbeitszwangspause.

Die Chance nutzen in der neu geschenkten Familienzeit,
bringt Eltern und Kinder auch so weit,
wieder mehr zu kochen, zu backen und Bastelsachen
und das ein oder andere Spiel miteinander zu machen.

Familie tut gut und trotzdem fehlt uns allen etwas sehr,
die sozialen Kontakte und Freunde treffen, geht nicht mehr!

Nachrichten werden verschickt und Fotos ausgetauscht via Handy oder PC,
 denn der Liebsten Stimmen hören, „des is fei schee!“

Die kleinen Dinge im Alltag werden plötzlich wieder wichtig,
große Pläne und Ziele eher klein und nichtig.

Die Grenzen sind zu, Schiffe, Züge und Flugzeuge stehen still,
keiner kommt weg, ob er muss oder will!

Covid-19 verbreitet sich auf der ganzen Welt,
wir werden nicht gefragt, ob uns das gefällt!

Jetzt gelten Hygieneregeln und Abstand halten für jedermann,
Masken tragen wird zur Frage „ob man das muss oder kann?“

Ärzte und Pflegepersonal kommen an ihre Belastbarkeit,
bis ein Impfstoff gefunden wird, ist scheinbar noch weit.

Trotzdem sollten wir optimistisch bleiben
und uns nicht mit Panik und Angst die Zeit vertreiben!

So nutzen wir die gebotenen Chancen,
in der Kita, in der Schule und in anderen Branchen.

Wir machen etwas Neues daraus,
in den Familien, mit den Kindern, denn das geht auch Zuhaus.

Am besten denken wir mit Herz, Verstand und Vernunft,
in dem Wissen „Kinder sind unsere Zukunft!“

So freuen wir uns auf ein Wiedersehen in großer Rund‘,
und hoffentlich bleiben wir bis dahin alle gesund!

Ansprechpartner
Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Jetzt geschlossen
Öffnungszeiten
Frau Rita Baßler09161 3696

Kontaktformular

Reference